Cannobio

Cannobio am Lago Maggiore

Hier verbringen Sie Ihre schönste Zeit des Jahres: Urlaub in Cannobio am Lago Maggiore

Cannobio - alle Informationen für Ihren Urlaub

Cannobio – Ihr Reiseziel für einen echten Traumurlaub!

Nur wenige Kilometer nach der schweizer Grenze liegt das malerische Dorf Cannobio. Wenn man die Grenze nach Italien passiert hat und Cannobio über die manchmal etwas enge und beeindruckende Küstenstraße erreicht merkt man sofort: jetzt ist man in Italien, hier und jetzt kann der Urlaub beginnen!

Cannobio, mit seinen knapp 6000 Einwohnern eher Dorf als Stadt, begeistert durch seine Lage direkt am Lago Maggiore. Cannobio liegt am Delta des Cannobina-Fluss, der sich durch das enge Cannobinatal schlängelt und direkt in Cannobio in den See mündet. Diese Seenähe spürt man sofort: das Klima ist angenehm warm, oft mit leichtem angenehmen Wind. Das ganze Dorf Cannobio öffnet sich hin zum Lago Maggiore und entlang der schönen und breiten Strandpromenade lässt sich wunderbar flanieren, bummeln, das italienische Flair geniessen und sehr lecker die italienische Küche geniessen. 

In Cannobio ankommen bedeutet abzuschalten, die Seele baumeln zu lassen, See, Land und Menschen zu genießen. Urlaub zu machen. Cannobio ist Italien pur, nur wenige Autostunden von Deutschland entfernt.
Während im Sommer das Leben in Cannobio pulsiert, die Promenade von Musikern, Strassenkünstlern und vielen Menschen belebt wird, verändert sich der Ort ab dem späten Herbst sehr stark. Man erlebt das authentische alte Fischerdorf Cannobio, fast ohne Touristen und stark entschleunigt, fast wie in Winterruhe. Mit viel Zeit für gemütliche Gespräche mit Einheimischen. Cannobio aus einer anderen Perspektive, die jeder der Cannobio liebt einmal erlebt haben sollte!

Cannobio Promenade
Cannobio Promenade

Sehenswürdigkeiten in Cannobio

Die touristisch wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit in Cannobio ist die typisch italienische Uferpromenade, als eine der schönsten am ganzen Lago Maggiore bekannt und beliebt. Die vielen Cafes, Bars und Restaurants laden zum gemütlichen Cappuccino oder leckeren Abendessen ein. Immer begleitet von einer atemberaubenden Sicht auf den See, der von beeindruckenden Bergketten umrahmt wird. Die Häuser an der Seepromenade in Cannobio sind farbenfroh und sorgen sofort für eine fröhliche Stimmung. 

Sonntags findet auf der kompletten Uferpromenade der berühmte Wochenmarkt in Cannobio statt – übrigens im Sommer wie auch im Winter, selbst bei strömendem Regen, den man in Cannobio selten aber wenn dann kräftig erlebt.
Wenn man die Uferpromenade Richtung Norden durchläuft, erreicht man den öffentlichen Strand in Cannobio (“Lido Cannobio“). Eine grüne Liegewiese und ein sehr breiter Strandabschnitt schaffen selbst bei großem Andrang im Hochsommer eine angenehme Badeatmosphäre. Im Sommer sorgen eine riesige mobile Wasserrutsche und ein mobiler Aqua-Park für großen Spaß bei den Kindern – das Acqualand Cannobio.

Die Wasserqualität ist übrigens ausgezeichnet. Cannobio wird regelmäßig mit dem blauen Band ausgezeichnet, eine Bestätigung für hervorragende Wasser- und Strandqualität.  Am öffentlichen Badestrand mündet die Cannobina in den Lago Maggiore, ein angenehmer Spazierweg entlang des Cannobina Fluss bis ins Cannobinatal lädt zum Spaziergang ein, ist aber auch eine beliebte Strecke für Jogger am Fluss entlang.Auch mit Fahrrädern kann man hier sehr angenehm fahren.

Die Tänzerbrücke – Ponte Ballerina

Nach wenigen hundert Metern erreicht man die Tänzerbrücke („Ponte Ballerino“), eine Hängebrücke die die Cannobina überspannt und zur Weihnachtszeit wunderschön hell beleuchtet erstrahlt. Einheimische und Gäste schmücken die Hängebrücke mit “Liebesschlössern”, eine alte italienische Tradition die die Liebenden für immer miteinander verbinden soll.

Cannobio Liebesschloss
Cannobio Liebesschloss

Wenn man den Spaziergang ausdehnen möchte, folgt man von Cannobio aus dem Weg nach Traffiume, einer Ortschaft von Cannobio. Von dort erreicht man einen der beeindruckendsten Orte am Lago Maggiore: Orrido di Sant´Anna. Die Schluchten und der Wasserfall von Sant´Anna sind ein atemberaubendes Naturschauspiel. Tief in Fels und Gestein gräbt sich hier die Cannobina um unterhalb der Kapelle von Sant´Anna eine natürliche Badestelle mit schönem Sand/Kiesstrand auszubilden. 

Gerade im Sommer ist dieser Ort bei Einheimischen wie auch Touristen sehr beliebt um Abkühlung in einer beeindruckenden Landschaft zu finden. Hobby-Taucher ergründen hier begeistert die Tiefen der Fluss/Felsstrukturen. Aber vorsicht: auch im Sommer ist das Wasser der Cannobina sehr kalt. Wärmer als 10-15 Grad wird diese Badestelle selten. Aber gerade im piemontesischen Sommer in Cannobio kann ein erfrischendes Bad eine schöne Abkühlung sein. Der Lago Maggiore ist im Sommer deutlich wärmer, hier finden Sie die Infos zur Wassertemperatur des Lago Maggiore bei Cannobio.

Gäste des Lakeview Cannobio Camping Resorts sind in der Nähe einer weiteren sehr schönen Sehenswürdigkeit: von Nizzolino aus, ebenfalls eine Ortschaft von Cannobio, schlängelt sich ein Wanderweg nach Sant´Agata. Zu Fuss benötigt man eine knappe Stunde um von Cannobio-Nizzolino aus Sant´Agata zu erreichen. Eine Stunde die sich lohnt: in Sant´Agata angekommen geniessen Sie einen prachtvollen Ausblick über Cannobio und das Cannobina-Delta, an schönen Tagen mit Fernblick weit in den Süden und Norden.

Eine Bar direkt am Aussichtspunkt ist der ideale Ort für ein spätes Frühstück und die Trattoria della Volpe direkt in Sant´Agata ein echter Geheimtipp für feine italienische Küche. Von Sant´Agata aus bieten sich viele weitere Wandermöglichkeiten, zum beispiel auf den beeindruckenden Monte Giove. Der Monte Giove ist vor allem auch bei Segelfliegern als Startpunkt sehr bekannt und beliebt.

Sport in Cannobio

Cannobio bietet vieles für Sportbegeisterte. Am öffentlichen Badestrand gibt es mehrere Möglichkeiten, den Badetag mit Beachvolleyball und Fussball abzurunden. Mehrere Tennisplätze stehen am Ortseingang zur Verfügung, nicht zu übersehen wenn Sie vom Lakeview Cannobio Resort nach Cannobio fahren.
Direkt neben den Tennisplätzen finden Sie ausserdem eine Minigolf-Anlage. Fitnesscenter sind ebenfalls im Ort. Direkt am öffentlichen Badestrand von Cannobio, dem Lido Cannobio, werden Kurse für Wassersport angeboten (u.a. Windsurfen, Segeln). Auch direkt im Lakeview Cannobio Camping Resort können Sie mit der Lakeview Wassersportschule bequem mehrere Wassersportarten lernen.

SUP, Kajak, Tret- und Motorboote etc können Sie direkt bei uns mieten und vom hauseigenen Strand aus direkt benutzen. Für adrenalingeladene Canyoning oder Trekkingtouren können wir Ihnen gerne Anbieter in der Nähe von Cannobio vermitteln. Und für noch mehr Adrenalin empfehlen wir den original James Bond Goldeneye Bungee Sprung im Verzascatal oder einen Tandem-Fallschirmsprung über dem Lago Maggiore. Zipline Lago Maggiore bietet ausserdem eine beeindruckende Zipline über die Täler, Informationen dazu erhalten Sie in unserer Reception. Sehr familienfreundlich ist die Wonderwood Hochseil-Anlage, das perfekte Kletterabenteuer für Groß und Klein und nur gut 20 Minuten von Cannobio entfernt.

Einkaufen in Cannobio

Cannobio bietet vielzählige Einkaufsmöglichkeiten: zwei Supermärkte, einer davon direkt beim öffentlichen Strand. Diverse Bäcker und Feinkostläden mit italienischen Spezialitäten die man auf jeden Fall besuchen sollte sorgen für eine gute Versorgung.
Die Altstadt von Cannobio lädt zum bummeln ein: viele Geschäfte für Bekleidung, Schuhe, Kunsthandwerk und alle Dinge des täglichen Bedarfs finden sich hier. 

Jeden Sonntag findet ausserdem der Markt in Cannobio auf der Promenade statt, der neben Lebensmitteln auch Bekleidung, Schuhe und vor allem auch Lederwaren präsentiert. Als Gast von Lakeview Cannobio erreichen Sie den Markt in Cannobio ohne Stress mit der Bimmelbahn. Informationen dazu erhalten Sie an der Rezeption. Wer noch umfangreicher shoppen möchte findet in Verbania sein Glück (ca 35min von Cannobio entfernt) oder fährt ins Centro Isole nach Gravellona Toce (ca 50min), einem riesigen Einkaufszentrum. Im Umkreis von 90min können Sie ausserdem im Foxtown Outlet Center oder Vicolungo the Style Outlets zu Outletpreisen shoppen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Shopping am Lago Maggiore.

Medizinische Versorgung in Cannobio

Die Apotheken im Ort Cannobio sind gut mit Touristen vertraut und helfen mehrsprachig bei allen Fragen zu Medikamenten. Für zahnärztliche Notfälle gibt es in Cannobio eine neue Zahnarztpraxis direkt neben dem Supermarkt beim öffentlichen Badestrand. Und das Centro Medico di Cannobio (Via Zaccheo Paolo) bietet ärztliche Versorgung fast aller Fachbereiche. Selbstverständlich steht für Notfälle auch ein Notarzt zur Verfügung, wählen Sie hierzu 118. Falls Sie ein Krankenhaus aufsuchen müssen, sind die Krankenhäuser in Locarno in der benachbarten Schweiz die schnellste Option, dort wird auch sehr gut deutsch gesprochen.

Essen in Cannobio

Was wäre Italien ohne das berühmte Essen? Natürlich ist auch Cannobio ein Paradies für Feinschmecker.
Während man an der Promenade gut (und vergleichsweise preiswert!) essen kann, aber dort eher größeren Menschenansammlungen ausgesetzt ist, laden etwas ausserhalb der Promenade von Cannobio viele traditionelle Restaurants zum Mittag- oder Abendessen in Cannobio ein.
Auf dem Weg ins Cannobinatal, keine 5 Autominuten von Cannobio entfernt, findet sich zB Antico Sempione, ein traditionelles italienisches Restaurant mit hervorragender Küche. Einige hundert Meter weiter begeistert das Vino e Divino mit sehr moderner italienischer Küche.

Wer die erste Reihe der belebten Promenade von Cannobio vorzieht, dem kann man Cafe Sport und Cafe Verbano empfehlen. Beide bieten sehr gute und bezahlbare warme Küche durchgängig von Mittags bis Spätabends an. In beiden Restaurants gibt es neben guter Pizza und Pasta auch frische Fisch- und Fleischgerichte. Direkt daneben geht es bei Laura & Paul etwas gehobener zu, was sich auch in den Preisen bemerkbar macht. Beer-Bante, etwas weiter nördlich auf dem Lungolago di Cannobio ist eher auf Pizza und Fleisch fokussiert, aber ebenfalls empfehlenswert. In allen diesen Restaurants sitzen Sie an der Promenade mit bester Sicht auf den Lago Maggiore. Da schmeckt das Essen in Cannobio gleich doppelt so gut!

… und die Pizza darf in Cannobio nicht fehlen!

Auch die schnelle Pizza zum Mitnehmen gehört zu Italien und Cannobio. Das Ristorante Torchio (direkt im Ort Cannobio, Via Darbedo) bedient die Take Away Wünsche vieler Camper. Direkt nebenan bekommen Sie bei Nello eine erstklassige neapolitanische Pizza zum mitnehmen. Und wer kulinarische Abwechslung braucht: selbst Sushi wird in Cannobio geboten, direkt an der Hauptstraße finden sich zwei sehr gute asiatische Restaurants.
Wer einen Ausflug mit Aussicht mit gutem Essen kombinieren möchte, dem empfehlen wir die Trattoria Volpe in Cannobio Sant´Agata. Von Sant`Agata aus haben Sie eine fantastische Aussicht über Cannobio, können ind er Bar vor Ort einen Aperitiv mit Blick über das Cannobio-Delta zu sich nehmen und anschließend in der Trattoria Volpe (in Fußweite) regionale Spezialitäten in sehr guter Qualität genießen.

Veranstaltungen in Cannobio

Das Jahr beginnt am Vorabend des 8. Januar mit dem Fest der Allerheiligsten Pietà, einer religiösen Veranstaltung. Touristen ist dieser Abend meist als “Lichterfest in Cannobio” bekannt, denn die ganze Stadt und vor allem die Altstadt und Uferpromenade Cannobios werden mit roten Grablichtern geschmückt und magisch erleuchtet. Absolut sehenswert!

Cannobio ist darüber hinaus eine echte Karnevalshochburg. Während der Faschingszeit sind im großen Karnevalszelt am Sportplatz viele Veranstaltungen. Der Höhepunkt ist der Umzug durch die Gassen Cannobios.

Im Sommer finden in Cannobio vor allem an der Promenade viele Konzerte und sonstige künstlerische Veranstaltungen statt. Besonderes Highlight: das von Musik untermalte Feuerwerk an der Seepromenade von Cannobio, meist Ende Juli. Es wird von mehreren Booten vom Lago Maggiore aus gezündet. Im Sommer finden außerdem neben dem bekannten Wochenmarkt in Cannobio mehrere Antik-, Kunst- und Spezialitätenmärkte statt.

Das Jahr beendet regelmäßig eine sehr große Silvesterparty auf der Seepromenade von Cannobio. Die Veranstaltung wurde in den vergangenen Jahren von einem Food-Truck Festival begleitet. Eine Übersicht über Veranstaltungen in Cannobio finden Sie hier.

Sie sehen: Cannobio ist sehr vielfältig und immer eine Reise wert!

Cannobio bei Nacht
Cannobio bei Nacht

So erreichen Sie Cannobio

Mit dem Auto: die einfachste Möglichkeit Cannobio zu erreichen ist sicher per Auto. Vom Norden kommend (Autobahn A2 Gotthard oder Autobahn A13 San Bernardino) verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Bellinzona-Süd und folgen der Ausschilderung in Richtung Locarno. Von dort aus in Richtung Brissago / Italia an der Küstenstraße entlang, bis Sie Cannobio erreichen.
Mit der Bahn: entweder Bahnhof Verbania (Italien) und von dort per Bus Linie 3 (VCO Trasporti) über Verbania-Intra bis nach Cannobio. Wenn Sie von Norden anreisen empfiehlt es sich, mit der schweizer Bahn bis Locarno (Schweiz) zu fahren, von dort per Bus bis Brissago. In Brissago steigen Sie um in die Linie 3 VCO Trasporti bis nach Cannobio. Den Fahrplan von VCO Trasporti finden Sie hier
Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Milano Malpensa, von dort per Bahn bis Verbania und dann per Bus nach Cannobio. In Lugano befindet sich ausserdem ein kleiner Regionalflughafen, der aber nur von wenigen Passagierlinien angeflogen wird. Privatpiloten können bis Flughafen Locarno-Tenero fliegen.
Mit dem Boot: alternativ zum Bus kann Cannobio auch per Boot von Verbania und Locarno aus erreicht werden. Bitte beachten Sie aber, dass die Häfen nicht direkt bei den Bahnhöfen sind und daher ein längerer Fußmarsch einzuplanen ist. In Locarno kann der Hafen vom Bahnhof aus recht gut erreicht werden, in Verbania wird ein Taxi notwendig sein. Die Fahrt mit dem Boot ist zwar touristisch sehr schön, aber zur Anreise nicht die beste Wahl. Die Fahrpläne von Navigazione Lago Maggiore finden Sie hier.

Geschichtliches zu Cannobio:

Auch wenn die Geschichte der Gemeinde Cannobio wahrscheinlich nicht für alle Gäste wichtig ist, so möchten wir sie doch nicht unerwähnt lassen.
Die Ursprünge von Cannobio lassen sich bis in die Römerzeit zurückverfolgen, als die Gegend von verschiedenen Stämmen besiedelt war. Im Mittelalter wurde die Region um Cannobio von verschiedenen Herrschern kontrolliert, darunter die Langobarden, die Franken und die Este. Im 12. Jahrhundert wurde Cannobio Teil der lombardischen Liga, die sich gegen die Kaiser des Heiligen Römischen Reiches stellte.

Die Stadt Cannobio spielte eine wichtige Rolle im Handel, insbesondere im Salzhandel, der im Mittelalter von großer Bedeutung war. Cannobio gehörte zu den vielen Städten, die von den mächtigen Handelsstädten wie Mailand und Venedig abhängig waren.

Im Laufe der Jahrhunderte wechselte die politische Zugehörigkeit von Cannobio mehrmals zwischen verschiedenen Herrschaften, darunter die Visconti, die Sforza und die Borromäer, die eine bedeutende Rolle in der Geschichte der Region spielten. Während dieser Zeit erlebte Cannobio Momente von Wohlstand, aber auch Zeiten von politischen Unruhen und Konflikten.

Mit dem Frieden von Campo Formio im Jahr 1797 wurde Cannobio Teil der Cisalpinischen Republik und später des Königreichs Italien unter der Herrschaft Napoleons. Nach dem Zusammenbruch des napoleonischen Reiches wurde die Region im Wiener Kongress 1815 Teil des Königreichs Sardinien.

Während des Zweiten Weltkriegs befand sich die Region um Cannobio in einer strategisch wichtigen Lage, was zu verschiedenen militärischen Aktivitäten und Besatzungen führte. Nach dem Krieg und der Gründung der Italienischen Republik im Jahr 1946 erlebte Italien einen wirtschaftlichen Aufschwung, der auch positive Auswirkungen auf Städte wie Cannobio hatte. Der Tourismus spielte eine zunehmend wichtige Rolle, und viele Orte am Lago Maggiore wurden zu beliebten Reisezielen.

Die Integration Italiens in die Europäische Union und die Einführung des Euro als Währung in den 2000er Jahren waren ebenfalls bedeutende Ereignisse, die die wirtschaftliche und politische Landschaft beeinflusst haben.